"Der Boxplot ist nur von einzelnen Werten abhängig" – Dateninterpretation durch Computereinsatz schulen

Titel"Der Boxplot ist nur von einzelnen Werten abhängig" – Dateninterpretation durch Computereinsatz schulen
Publication TypeConference Paper
Year of Publication2009
AuthorsKortenkamp, U., & Rolka K.
Conference NameBeiträge zum Mathematikunterricht. Vorträge auf der 43. Tagung für Didaktik der Mathematik in Oldenburg
Schlüsselwörterinvited
Abstract

Mit Hilfe von Boxplots lassen sich Datenreihen in aufschlussreicher Form visualisieren. Allerdings sind die Informationen, die in der grafischen Dar- stellung als Boxplot übermittelt werden, auf gewisse Aspekte beschränkt. Bakker, Biehler und Konold (2004) stellen beispielsweise fest, dass der Umgang mit und das Verständnis von Boxplots insbesondere für jüngere Schülerinnen und Schüler mit nicht unerheblichen Schwierigkeiten verbun- den ist. Ziel unserer Arbeit ist es nicht, dass die Schülerinnen und Schüler Boxplots besser oder einfacher erstellen können. Durch die Vereinfachung der Erstellung von Boxplots mit Hilfe eines Applets1 und die darauf abge- stimmten Übungen sollen die Schülerinnen und Schüler vielmehr in die Lage versetzt werden, Boxplots zu interpretieren und dadurch Informatio- nen über die Verteilung der zugrunde liegenden Datenmenge erschließen zu können.

URLhttp://www.mathematik.tu-dortmund.de/ieem/cms/media/BzMU/BzMU2009/Beitraege/KORTENKAMP_Ulrich_ROLKA_Katrin_2009_Boxplots.pdf
Go to top