Mathe verstehen durch Papierfalten – Anleitungen und Arbeitsblätter für die Sekundarstufe

TitelMathe verstehen durch Papierfalten – Anleitungen und Arbeitsblätter für die Sekundarstufe
Publication TypeBook
Year of Publication2014
AuthorsEtzold H, Petzschler I
Number of Pages112
PublisherVerlag an der Ruhr
CityMülheim an der Ruhr
ISBN978-3-8346-2626-4
Abstract
Wer bei "Papierfalten im Matheunterricht" an komplizierte Origami-Tierchen denkt, ist auf dem Holzweg: Hier lernen die Schüler auf sehr handlungsorientierte und anschauliche Weise allerlei mathematische Themen und Gesetzmäßigkeiten kennen. Ob beim Falten von Würfeln, n-Ecken oder Tetraedern - so bieten Sie Ihren Schülern kreative Zugänge zum Lernstoff, machen Mathe im wahrsten Sinne des Wortes be-greifbar, erreichen verschiedene Lerntypen und fördern gleichzeitig zentrale Kompetenzen. Nutzen Sie den Knobel- und Entdeckergeist der Jugendlichen, um ihnen alle großen Leitideen der Mathematik näherzubringen: Zahl, Messen, funktionaler Zusammenhang, Daten und Zufall, Raum und Form. Zu jedem Kapitel gibt es mehrere Faltideen, jeweils mit didaktischen Hinweisen (mit Angaben zur Klassenstufe und zur Methode sowie mit Lösungen und eventuellen Differenzierungstipps) und dem dazugehörigen Arbeitsblatt mit Faltanleitungen und Arbeitsaufträgen für die Schüler. Die Jugendlichen verbessern ihre Raumvorstellung und bilden vor allem die prozessbezogenen Kompetenzen des "Problemlösenden Denkens" und des "Modellierens" stärker aus. Die Faltideen können in verschiedenen Sozialformen bearbeitet werden und eignen sich damit gut für das differenzierte Arbeiten. Alle Arbeitsblätter sind selbstverständlich kopierfertig, und außer DIN-A4-Papier und ggf. einer Schere benötigen Sie kein weiteres Material. So kann es direkt losgehen mit dem Falten - und selbst Schüler, die bisher eher geknickt waren, können sich in Mathe endlich frei entfalten!
URLhttp://www.verlagruhr.de/shop/dynvadr/shop/showproddtl.php?item=2421
Go to top